Andreas Fritsch, easyApotheke Landshut

Andreas Fritsch, easyApotheke Landshut

Das Konzept entspricht voll und ganz meiner Vorstellung
einer zukunftsfähigen Apotheke.”

Andreas Fritsch betreibt mittlerweile drei easyApotheken im Südosten Bayerns. 2010 gründete er seine erste easyApotheke im Einkaufscenter Landshut Park. Schon 2014 folgte die zweite Gründung in Deggendorf. Beide Standorte liefen auf Anhieb so gut, dass es für ihn nur konsequent war, auch die väterliche Landapotheke in Wörth zu einer easyApotheke umzubauen. Diese eröffnete Herr Fritsch im Dezember 2016.

„Die Kunden verändern sich und damit auch ihr Einkaufsverhalten. Als Unternehmer ist es besonders wichtig, darauf zu reagieren und neue, attraktive Angebote zu machen – das gilt auch im Apothekenumfeld. Die Umsetzung dessen hat mir bei easyApotheke super gefallen. Das Konzept entspricht voll und ganz meiner Vorstellung einer zukunftsfähigen Apotheke.

 

Der Umbau der traditionellen Landapotheke meines Vaters in Wörth in eine moderne easyApotheke war eine Herausforderung: Wörth hat nur knapp 3.000 Einwohner und ist damit kein typischer Standort für eine easyApotheke. Dafür ist der Ort aber recht zentral gelegen und viele Kunden halten hier zum Einkaufen bei Ihrer Durchfahrt. Die ursprüngliche Offizin bestand aus einem kleinen, dunklen Verkaufsraum. Eine umfassende, bauliche Veränderung war also unabdingbar. Nun ist die Apotheke hell, modern eingerichtet und verfügt über ein sehr großes Sortiment. Wir konnten die tägliche Kundenfrequenz und den Umsatz der Apotheke deutlicher steigern als erwartet.

Die anfangs skeptischen Kunden sind begeistert, besonders auch von der noch besseren Beratung, für die uns aufgrund der separaten Kasse nun noch mehr Zeit zur Verfügung steht.“

Wollen Sie mehr wissen