Außenansicht der easyApotheke Siegburg-City mit Blick auf den Eingangsbereich
Blick auf den Hautpflegebereich in der Offizin einer easyApotheke
Promotion Aktion vor der easyApotheke Chemnitz mit Gutscheinen auf Post-its im Rahmen der Eröffnungskampagne
Außenansicht der easyApotheke Donauwörth mit Blick auf die große Schaufensterfront

Zahlen & Fakten

Wir haben ein innovatives und bis heute in Deutschland einzigartiges Systemapotheken-Konzept unter dem Markennamen „easyApotheke“ entwickelt, welches sich vor allem an den Bedürfnissen des Kunden orientiert. Mit der Verbindung zwischen Apotheke und Retail konnten wir einen völlig neuen Vertriebskanal im Apothekenmarkt entwickeln.

Die easyApotheke (Holding) AG ist alleiniger Inhaber der beim Deutschen Patent- und Markenamt und dem Amt der Europäischen Union für geistiges Eigentum (früher Harmonisierungsamt für den Binnenmarkt) eingetragenen Markenrechte für „easyApotheke“ und fungiert als Lizenz- und Konzeptgeber. Unsere Systempartner bzw. Konzeptnehmer sind eigenständige Apothekerinnen und Apotheker, die ihre easyApotheken als unabhängige Inhaber nach den Maßgaben der Gesetze im Apothekenmarkt in Verbindung mit den System- und Konzeptrichtlinien der Systemzentrale der easyApotheke (Holding) AG führen.

 

Hierüber schließen wir einen sog. Kooperationsvertrag, der die Zusammenarbeit beider Partner untereinander regelt.

Aktuell sind wir stationär mit über 120 easyApotheken in ganz Deutschland (www.easyApotheken.de) und online mit dem easyApotheke Versandhandel (Inhaber: Apotheker Harald Steinert e.K., www.easyApotheke.de) vertreten.

Die easyApotheke (Holding) AG und ihre Tochtergesellschaften sind eigenständig und frei von den Interessen anderer Unternehmen der Pharmabranche. Weder Pharmagroßhändler, noch Unternehmen der Pharmaindustrie, noch den Apothekern nahestehende Finanzinstitute oder andere Einrichtungen des Apothekenmarktes sind an unserem Unternehmen beteiligt.

easyApotheke: von Anfang an

2007
  • Unternehmensgründung in Hildesheim (Blume, Stühler, Paulmann, Steinert)
  • Eröffnung 1. stationäre easyApotheke in Hildesheim
2008
  • Start Versandhandel unter easyApotheke.de
  • 2008 erste Systempartner in Emden und Dresden
2010
  • Finanzielle Schieflage, Gefahr der Insolvenz
2011
  • Einstieg neue Investoren (Katag AG, Magirus GmbH, Terberger, NKB)
  • O. Blume verlässt den Vorstand
2012
  • Einstieg neue Vorstände und Gesellschafter (L. Horstmann, S. Just)
  • Übernahme Aktienpaket von O. Blume durch H. Fromm
  • Verlagerung des Unternehmens nach Düsseldorf
  • Neuaufbau Unternehmen
  • Eröffnung 50. easyApotheke
2013
  • Umsetzung Strategiewechsel – weg vom Apothekendiscounter
  • Neuer Claim „einfach viel drin“
  • Preis „Aufsteiger des Jahres“
  • Über 100 Mio. Außenumsatz
2014
  • Preis „Höchster Bekanntheitsgrad“
2015
  • Eröffnung der 100. easyApotheke
  • Überschreitung der Gewinnschwelle
  • Über 200 Mio. Außenumsatz
2016
  • Teilnahme bei der RTL-Sendung Undercover Boss mit 9,4 Mio. Zuschauern
  • Preis „Beste Kooperation in Deutschland“
2017
  • Umzug in größere Räumlichkeiten
  • Über 120 easyApotheken
  • Entscheidung für „Wachstumsstrategie 300“ und Kapitalerhöhung
  • Über 1.300 Mitarbeiter in Deutschland
2018
  • Start „Wachstumsstrategie 300“
  • Überschreitung der 300 Mio. Euro Umsatzgrenze

easyApotheken sind trotz ihres vergleichsweise
geringen Alters schon deutlich erfolgreicher
als der Markt

Nachstehend finden Sie eine Auswahl relevanter Kennzahlen – sowohl über die easyApotheken-Gruppe gesamt als auch im Vergleich der durchschnittlichen easyApotheke zu den klassischen Apotheken.

Bitte beachten Sie bei der Bewertung, dass die in die unten stehenden Kennzahlen eingeflossenen easyApotheken ein durchschnittliches Alter von gerade einmal knapp 5 Jahren aufweisen, im Vergleich zu einem seit vielen Jahrzehnten etablierten Markt der klassischen Apotheken.

 

Schon jetzt liegen die easyApotheken in allen relevanten Kennzahlen an der Spitze.

Die „typische Apotheke“ (Quelle: DAV) ist der Apothekentypus, der am häufigsten in Deutschland vorkommt und damit relevant ist. Der „Apothekenmarkt“ (Quelle: DAV) ist der mathematische Durchschnitt von Gesamtmarkt durch Anzahl aller Apotheken.

easyApotheke-Grafik: Mehr als dreimal so viele Kunden, jeden Tag

easyApotheke-Grafik: 50 % mehr Rezepte als in einer typischen Apotheke

easyApotheke-Grafik: Nur 6 Jahre alt - und schon Umsatz-Spitzenreiter

easyApotheke-Grafik: easyApotheken wachsen schneller als der Onlinehandel

easyApotheke-Grafik: Außerordenlich hoher Non-RX-Umsatz

easyApotheke-Grafik: Fast die Hälfte des Umsatzes mit Freiwahl und OTC

easyApotheke-Grafik: easyApotheken sind in jedem Umsatzsegment führend

easyApotheke-Grafik: 85 % der easyApotheken besser als die typische Apotheke

easyApotheke-Grafik: Verdreifachung des Umsatzes in 6 Jahren

easyApotheke-Grafik: Viele Apotheken schließen. Die Anzahl easyApotheken steigt

easyApotheke-Grafik: Personalproblem? Jedes Jahr über 150 neue Arbeitsplätze

Holding & Tochtergesellschaften

easyApotheke Unternehmensstruktur

Die Erfolgsgeschichte der easyApotheken geht weiter

Getragen von mittlerweile über 1.300 Mitarbeitern in den easyApotheken und der Systemzentrale.

Neugierig geworden

Dann nehmen Sie doch einfach Kontakt zu uns auf.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zahlen & Fakten der easyApotheken - easyApotheke (Holding) AG